Mittwoch, 16. Februar 2011

Meine Kurse 2018





Der „Ateliertag“  ist ein Angebot für freies Arbeiten in meinem Atelier. Neben Beratung und Korrektur biete ich auch Schwerpunktthemen zu bestimmten Themen und Maltechniken oder gemeinsame Museumsbesuche mit dem Skizzenbuch an.
Ort: WeiberWirtschaft, Anklamer Str. 38/39, 2. Hof rechts (Tel dort: 0151-1270 2328)
Der Ateliertag findet einmal monatlich an einem aufeinander folgenden Freitag und Samstag statt, von 10-15 Uhr. Unkostenbeitrag 30 € pro Tag.  




Die nächsten Termine sind



Freitag und Samstag, 12. und 13. Januar
Freitag und Samstag, 9. und 10. Februar


Bitte gebt mir eine Rückmeldung, wenn Ihr kommen wollt.



Kurse in Berlin


An der VHS-Reinickendorf, im Fontane-Haus,  Wilhelmsruher Damm 142 c

Anmeldungen: Info: Tel.: 030 90294-4800, -01, Fax: 030 90294-4812, Schriftlich unter: VHS Reinickendorf, Buddestr. 21, 13507 Berlin, sowie online unter www.vhs-reinickendorf.de




Aktzeichnen und Aktmalen - Ferienkurs

Intensivkurs für Einsteiger/-innen und Fortgeschrittene ab 15 Jahren in den Winterferien.
Der Intensivkurs bietet Anfängern einen schnellen, unkomplizierten Einstieg in die Aktzeichnung und -malerei. Fortgeschrittene können ihre Fähigkeiten weiterentwickeln und neue Techniken und Sehweisen erproben. Neben der akademischen Herangehensweise (Proportion von Kopf und Figur, Linie und Volumen) experimentieren wir auch mit freieren Zeichen- und Maltechniken, wie z.B. Bewegungsstudien nach Musik. Der Kurs eignet sich auch zur Vorbereitung einer Bewerbungsmappe für die Kunsthochschule. Zum ersten Termin mitbringen: weicher Bleistift (6B), Kohle, Radiergummi, Anspitzer und Skizzenblock (mind.A3). Weitere Materialien, wie Malgründe, Öl- und Acrylfarben können von der Dozentin gegen Umlage besorgt werden. Modellkosten sind im Entgelt enthalten.




Mo-Do, 10:00-15:00 Uhr

die nächsten Kurse: 

26.-29. März 2018
Fontane-Haus, Wilhelmsruher Damm 142 c, Raum 255 - Zeichenraum
24 UE, € 77,00 / ermäßigt € 49,40, 8-13 TN



Ölmalerei
Für Einsteiger und Fortgeschrittene
Keine Angst vor der Ölmalerei! Wir arbeiten mit einem geruchsarmen Lösungsmittel und die angeblich so schwierige Maltechnik wird von der Dozentin Schritt für Schritt in ihren traditionellen und modernen Möglichkeiten vorgestellt. Dazu gehören die handwerklichen und künstlerischen Grundlagen, vom Vorbereiten der Leinwände oder anderer Bilduntergründe über Farbenmischung bis hin zur ausgearbeiteten Komposition. Die Fortgeschrittenen werden in der Weiterentwicklung ihrer Ausdrucksmöglichkeiten unterstützt.
Gemeinsame Übungen zu den Themen Stillleben, Portrait und freie Komposition helfen einen Einstieg zu finden. Eigene Bildvorstellungen und Themen der Teilnehmer sind jedoch immer willkommen.
Das Material kann weitgehend über die Dozentin bezogen werden, es sei denn, eigenes Material ist bereits vorhanden. Bitte zum ersten Termin mitbringen: Pinsel verschiedener Größen, Marmeladengläser mit Deckel, Lappen, unempfindliche Kleidung, Leinwände soweit vorhanden.




Die nächsten Kurse : 

2.- 4.März 2018
Beginn: Fr, 17:00-20:00 Uhr; Sa und So jeweils 10:00-15:00 Uhr


Fontane-Haus, Wilhelmsruher Damm 142 c, Raum 255 - Zeichenraum
16 UE, € 45,00 / ermäßigt € 26,60, 8-12 TN






Portrait und Selbstportrait zeichnen und malen

Der Kurs bietet Anfängern wie Fortgeschrittenen eine Einführung in die Proportionen des Kopfes, sowie die Farbgebung und Komposition von Portraits. Der Weg geht dabei von der einfachen linearen Zeichnung über die farbige Zeichnung bis zur Malerei – dabei sind Techniken mit wasserlöslichen Farben wie Aquarell oder Acryl ebenso möglich wie Ölfarben. Durch spielerische Übungen finden wir Zugang zum Ausdruck eines Gesichts, zu Mimik und Körpersprache. Über das rein Technische hinaus fragen wir: „Was erzählt das Bild?“. Anhand einiger Beispiele aus der Kunstgeschichte untersuchen wir die Inszenierung – oder Selbstinszenierung – von Portraits und Selbstportraits und erproben sie anhand der eigenen Werke.



Mitzubringende Materialien:

Zum Zeichnen: weicher Bleistift (6B), Buntstift, Kohle oder Kreide/Pastell, Radiergummi, Anspitzer und Skizzenblock(mind.A3).
Zum Malen: wasserlösliche Farben wie Aquarell, Gouache, Acryl oder Ölfarben, stärkeres Papier oder Leinwände, Pinsel, Lappen, Marmeladengläser mit Deckel, evtl. Abbildungen und/oder einen Spiegel. Ölfarben und Lösemittel sind vorhanden und können gegen Umlage, bei der Kursleiterin beim Kurs, benutzt werden. 



Die nächsten Kurse am: 

13.- 15.April 2018
Fr, 17:00-20:00 Uhr; Sa und So, jeweils 10:00-15:00 Uhr



Fontane-Haus, Wilhelmsruher Damm 142 c, Raum 255 - Zeichenraum
16 UE, € 45,00 / ermäßigt € 26,60, 8-12 TN 




.......................................................................


Kunstkurse in Nieheim 2018 - im Atelierhaus, Marktstr. 7, 33039 Nieheim 







Frühjahr 2018  -  Für Anfänger und Fortgeschrittene

Malkurs „Farbe verkehrt“ – Landschaft, Figur, Abstraktion

Intensiv-Kurs in Nieheim am verlängerten Wochenende Sa, 28.4. bis Di, 1.5. 2018




In diesem Malkurs wollen wir, ausgehend von der Beobachtung realer Situationen und Bilder - sei es Landschaft, Gegenstand oder Figur - eigenständige Farbkompositionen entwickeln, die vom gängigen Realismus abweichen und dennoch - oder gerade deswegen - Harmonie und Schönheit besitzen. 



Während die Impressionisten mit farbigen Schatten experimentierten, trieben die Expressionisten die Farbverschiebungen auf die Spitze. Die Pferde wurden blau, der Himmel violett und die Menschen grün gemalt. Das hat den Weg bereitet für die vollständig abstrakte Malerei.



Einzelne Themen des Intensivkurses werden sein:

-       Spielerisches, experimentelles Malen und Zeichnen

-       Licht- und Schattenfarben der Expressionisten

-       Farbenlehre und Farben mischen

-       Farbumkehrungen im Bild

-       Recycling älterer Arbeiten durch übermalen und collagieren



Zunächst biete ich Übungen zu diesen Themen an, die dann selbständig weiterverfolgt werden können. Der vierte Tag ist zur Vertiefung und zum Beenden der Bilder gedacht.

Eigene Projekte und Ideen der Teilnehmer sind wie immer willkommen. Ich werde Bildbeispiele und Anregungen mitbringen, die Teilnehmer können aber auch eigenes Bildmaterial benutzen.

Zum Abschluss wird eine Powerpoint-Präsentation erstellt. Wer eine Kopie möchte, sollte bitte einen USB-Stick mitbringen.



Material

Zum Zeichnen: weicher Bleistift (6B), Buntstift, Kreide/Pastell, Radiergummi, Anspitzer und Skizzenblock (mind.A3).

Zum Malen: wasserlösliche Farben oder Ölfarben, stärkeres Papier oder Leinwände (Sammelbestellung über das Atelierhaus möglich), Pinsel, Paletten, Lappen, Marmeladengläser mit Deckel, evtl. Bildanregungen sowie ältere Arbeiten, die „recycelt“ werden können.

Tische, Stühle und Staffeleien sind vorhanden.

Die Dozentin bringt mit: Shellsol (Lösemittel für Öl), Ölfarben, Bildbeispiele
............................................................................


Herbst 2018  -  Für Anfänger und Fortgeschrittene
Kurs „Künstlerbuch“
Intensiv-Kurs in Nieheim am verlängerten Wochenende Do, 1. bis So, 4.11.2018
 


Kunst muss nicht immer an der Wand hängen, sondern kann sich auch in der Form eines Künstlerbuchs entwickeln. Mit etlichen faszinierenden Möglichkeiten, ein eigenes Buch-Kunstwerk als Unikat zu schaffen, wollen wir uns in diesem Kurs befassen.

Zu Beginn werden verschiedene Themen und Techniken von Künstlerbüchern vorgestellt: vom Einblatt-Buch über das Leporello bis hin zum fadengebundenen Buch. Wir werden zeichnen, malen, schreiben, mit Farben experimentieren, drucken, kleben und mitgebrachte ältere Arbeiten zu Buchobjekten „recyceln“.

Gemeinsam versuchen wir, ein ganz persönliches Thema und die dazu passende Form zu finden. Welche Geschichte wird hier „erzählt“? Sei es ein Reisetagebuch, eine Biografie als Graphic Novel, eine Gedicht-Sammlung, ein künstlerisches Kochbuch oder ein abstraktes „Recycling-Buch“ – entscheidend ist es zu überlegen, welches Format, welches Cover und welche Bindemöglichkeit dazu passen. Auch ausgefallenere Techniken wie das Pop-Up, das Daumenkino oder Bücher mit Sammeltaschen werden vorgestellt und können im Kurs hergestellt werden.

Die Dozentin wird Bildbeispiele und Anregungen mitbringen, aber auch eigene Projekte und Ideen der Teilnehmer sind wie immer willkommen.
Zum Abschluss wird eine Powerpoint-Präsentation erstellt. Wer eine Kopie möchte, soll bitte einen USB-Stick mitbringen.

Material: ältere Arbeiten, die man recyceln kann, Schere, Klebstoff, verschiedene Papiere und Pappen. Zwirn und Nähnadeln
Zum Zeichnen: weicher Bleistift (6B), Buntstift, Radiergummi, Anspitzer und Skizzenblock(mind.A3),
Zum Malen: wasserlösliche Farben, Pinsel, Paletten, Lappen, Mülltüten, evtl. Anregungen.
Die Dozentin bringt mit: Buchbeispiele, Buchbindematerialien, einige Spezialpapiere


...........................................
Beide Kurse:

Atelierhaus AHA, Marktstr. 7, 33039 Nieheim

Unterricht jeweils von 10-16 Uhr, das Atelier kann aber bis 21 Uhr genutzt werden.
Teilnahmegebühr für 4 Tage = 150 € , zuzügl. 20 € Raummiete

....................................






Der „Ateliertag“
Auch in 2016 gibt es den „Ateliertag“ für freies Arbeiten in meinem Atelier. Neben Beratung und Korrektur biete ich in Zukunft auch Schwerpunktthemen zu bestimmten Maltechniken oder gemeinsame Museumsbesuche mit dem Skizzenbuch an.
Ort: WeiberWirtschaft, Anklamer Str. 38/39, 2. Hof rechts (Tel dort: 0151-1270 2328)
Der Ateliertag findet einmal monatlich an einem aufeinander folgenden Freitag und Samstag statt, von 10-15 Uhr. Unkostenbeitrag 30 € pro Tag.
 




Die nächsten Termine sind


Freitag und Samstag, 12. und 13. Januar
Freitag und Samstag, 9. und 10. Februar
 
Bitte zeitnah Kontakt aufnehmen, denn bei geringer Anmelderzahl kann der Ateliertag eventuell auf einen Tag reduziert werden! Weitere Informationen dazu siehe unten



Zum Thema Portrait habe ich eine neue Website eingerichtet - schauen Sie rein:
portraitsrothhaar.wordpress.com

Weitere Infos und Anmeldung unter 030-396 14 95 oder mail@baerbel-rothhaar.de

 

 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen